Bücherbox

Wenn der Leser nicht zum Buch kommt, muss das Buch eben zum Leser kommen.

 

In Deutschland gibt es natürlich schon viel mehr öffentliche Bücherschränke, in Belgien ist dieser - jedenfalls in dieser Form - der erste. Es war ein langer Weg, bis diese deutsche Telefonzelle dort stand, wo sie jetzt steht, nämlich in Sint-Agatha-Berchem, einem Stadtteil im Brüsseler Nordwesten, doch inzwischen ist sie ein gut funktionierender Buchumschlagplatz für Bücher aller Art, in erster Linie in Französisch und Niederländisch, aber auch jede Menge andere Sprachen sind schon dabeigewesen.

 

Wer wissen möchte, was gerade im Angebot ist, kann einen Blick auf die dazugehörige Facebook-Seite werfen.