Erschienene Übersetzungen

Viele Männer reagieren geradezu aggressiv auf Feminismus. Warum eigentlich? Leiden doch auch Männer unter den ungerechten Geschlechterverhältnissen, die sie selbst geschaffen haben: Sie bekommen häufiger einen Herzinfarkt als Frauen, begehen öfter Suizid, haben generell eine geringere Lebenserwartung. All das hat ganz wesentlich damit zu tun, dass sie sich immer noch an überkommenen Vorstellungen von Männlichkeit orientieren, möglichst viel arbeiten, Stärke und Durchsetzungsvermögen zeigen wollen. Gerade gegen solche einengenden Rollenerwartungen kämpft der Feminismus.


Jens van Trichts Buch wirft einen frischen Blick darauf, wie bestimmte Männlichkeitsvorstellungen toxisch wirken und was Männer tun können, um sich davon zu befreien. Ein leidenschaftliches Plädoyer für die freie Entfaltung von Talenten und Vorlieben eines jeden Menschen.

Der niederländische Maler Evert Thielen (*1954) ist ein Meister der realistischen Malerei. Mit gemalten Details von besonderer Schönheit gelingt es ihm, den Betrachter in seinen künstlerischen Kosmos zu entführen. Er schafft mehrere Realitätsebenen, verbindet diese im Bild und bettet sie in ein künstlerisches Kompositionsschema ein. Dabei erinnern sowohl seine Mal- als auch seine Arbeitsweise an das Goldene Zeitalter der niederländischen Malerei. Es gelingt ihm jedoch mit der Wahl der Motive und der Art der Komposition diese in eine zeitgemäße, künstlerische Sprache zu übersetzen. Die neue Publikation zeigt zum ersten Mal eine Zusammenstellung der besten Werke aus dem bisherigen Oeuvre des Malers. Zahlreiche Detailfotos werden mit einem Text kombiniert, der vertieft auf Thielens ästhetische Theorien und seine zugrunde liegende Philosophie eingeht.

Er beobachtet sie, er verfolgt sie, er macht ihnen Angst. Sechs Namen stehen auf seiner Liste. Sie alle haben es verdient zu sterben. Er allein entscheidet, wann ihre Zeit abgelaufen ist.

Eines Tages erhält Tess einen anonymen Brief: Du bist die Nächste, steht darin. Sonst nichts. Verzweifelt wendet sie sich an die Polizei, doch die glaubt nicht, dass ihr Leben in Gefahr ist. Und nun? Drei Mädchen hatten sich kurz zuvor grundlos das Leben genommen. Die Nachrichten darüber lassen Tess nicht mehr los. Kann das alles Zufall sein? Tess glaubt nicht daran, und begibt sich auf die gefährliche Suche nach den Hintergründen ...

Der Sammelband zum internationalen Comicwettbewerb Animate Europe 2019 "Europe +" enthält Comics zu der Fragestellung "Was ist für dich der Mehrwert der Europäischen Union?"

Der Sammelband zum internationalen Comicwettbewerb Animate Europe 2015: "Europe Fast Forward"

 

In diesem zweiten Wettbewerb lautete die Fragestellung:

Wie siehst du die Zukunft der europäischen Union? Welche Entwicklungen erwartest du, befürchtest du oder erhoffst du dir?

Der Sammelband zum internationalen Comicwettbewerb Animate Europe 2013

 

Bei dieser ersten Ausgabe des Wettbewerbs ging es um die Frage, wie die jungen Künstler die europäische Union sehen.